*
Startseite Startseite
Aktuelles Aktuelles
Vorstandschaft Vorstandschaft
Geschäftsstelle Geschäftsstelle
Sportanlagen Sportanlagen
Handball Handball
Turnen Turnen
Termine Termine
Abteilungsleitung Abteilungsleitung
Übungsleiter Übungsleiter
Sportangebot Sportangebot
WBSL WBSL
Abteilungsleitung Abteilungsleitung
Wandern Wandern
Bergsteigen Bergsteigen
Skifahren Skifahren
Leichtathletik Leichtathletik
Tourenprogramm Tourenprogramm
Kletteranlage Kletteranlage
Dreikönigslauf Dreikönigslauf
Kontakt Kontakt
Fotogalerie Fotogalerie
Geschichte Geschichte
Download Download
Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen?
Tourenbericht über Hochtour Sustenhorn
25.07.2009 12:36 ( 1365 x gelesen )

Tourenbericht über die Hochtour am 11.07./12.07-2009 Sustenhorn (3503m)

Am 11.07.2009 gegen 7.30 Uhr trafen sich 6 Personen darunter auch 2 Damen in Steisslingen zur Fahrt auf den Sustenpass. Der Wetterbericht war zwar nicht einwandfrei aber ganz ordentlich. Dank eines geräumigen VW Busses konnten wir die Anreise umweltbewusst mit einem Fahrzeug bewältigen. Von Umpol aus entschieden wir uns beim Hüttenanstieg für den Klettersteig. Dieser führte in schöner z.T. auch anregender Kletterei zur Tierberglihütte. 

weiter



Leider war das Wetter schlechter als vorhergesagt, so dass die viel gerühmte Aussicht grösstenteils ins Wasser fiel. Auf unserer Unterkunft angekommen empfling uns leichtes Schneegrieseln und Waschküchen-Atmosphäre.

Nach einem nachschlagträchtigen Diner und dem ein oder anderen Schlaftrunk starteten wir am 12.07.09 gegen 6:00 Uhr. Intensive Farberscheinungen am Horizont sowie kräftiger Wind liessen für den Tag nicht das beste Wetter erwarten. Knapp 3 Stunden später hatten wir bei z.T. stark böigem Wind und winterlichem Ambiente alle den Gipfel erreicht. Die Aussicht war zweigeteilt: Richtung Westen ordentliche Sicht mit Berner Oberland, der Rest war wolkenverhangen und Kälte und Wind luden nicht zum Verweilen ein.

Im Abstieg kamen wir rasch voran, ein kurzer Stopp um die Energiedepots aufzufüllen bevor der nächste Schneeschauer uns erneut Richtung Hütte trieb. Dort angekommen stiegen wir nach kurzer Rast auf dem Hüttenweg Richtung Auto ab.

Am späten Nachmittag erreichten wir alle gesund Steisslingen, allerdings um eine schöne Bergtour reicher und mit neu aufgefüllten Akkus für den Alltag.


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
nach oben
Copyright © TuS Steißlingen e.V. | Impressum | Kontakt | Datenschutz
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail