*
Startseite Startseite
Aktuelles Aktuelles
Vorstandschaft Vorstandschaft
Geschäftsstelle Geschäftsstelle
Sportanlagen Sportanlagen
Handball Handball
Turnen Turnen
Termine Termine
Abteilungsleitung Abteilungsleitung
Übungsleiter Übungsleiter
Sportangebot Sportangebot
WBSL WBSL
Abteilungsleitung Abteilungsleitung
Wandern Wandern
Bergsteigen Bergsteigen
Skifahren Skifahren
Leichtathletik Leichtathletik
Tourenprogramm Tourenprogramm
Kletteranlage Kletteranlage
Dreikönigslauf Dreikönigslauf
Kontakt Kontakt
Fotogalerie Fotogalerie
Geschichte Geschichte
Download Download
Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen?
Drei Starts und fast drei Siege …
18.07.2016 18:11 ( 610 x gelesen )

Drei Starts und fast drei Siege …

so könnte die Bilanz von Dirk Beer lauten, der am 15. Juli 2016 bei den 38. Internationalen Deutschen Behinderten-Meisterschaften der Leichtathleten im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark in Berlin mit von der Partie war.


Im Standweitsprung erreichte der 48-Jähreig mit 2,45 m zwar die größte Weite aller Teilnehmer, aufgrund von Korrekturpunkten wurde er hier Zweiter.
 
Trotz Abzügen in den Korrekturpunkten gewann Dirk Beer mit 41,37 m überlegen das Speerwerfen. Hierbei musste er einen ungewohnten fremden Speer einsetzen.
 
Im 100 m Lauf holte er ebenso mit 14,58 Sekunden den Titel. Auch hier wurden die Zeiten der Kollegen nach oben korrigiert.
 
Leider brach im selben Lauf bei einem unterschenkelamputierten Schweizer Kollegen die Prothese, so dass dieser stürzte. Er verletzte sich jedoch nur leicht.
 
Neben Dirk Beer nahm auch Oswald Ammon von der BHS Singen an den Wettkämpfen der Rollifahrer teil. Oswald Ammon gewann das Diskuswerfen mit 11,72 m und stieß die Kugel auf 5,05 m.
 
Berlin war eine Reise wert.


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
nach oben
Copyright © TuS Steißlingen e.V. | Impressum | Kontakt | Sitemap
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail