*
Startseite Startseite
Aktuelles Aktuelles
Vorstandschaft Vorstandschaft
Geschäftsstelle Geschäftsstelle
Sportanlagen Sportanlagen
Handball Handball
Turnen Turnen
Termine Termine
Abteilungsleitung Abteilungsleitung
Übungsleiter Übungsleiter
Sportangebot Sportangebot
WBSL WBSL
Abteilungsleitung Abteilungsleitung
Wandern Wandern
Bergsteigen Bergsteigen
Skifahren Skifahren
Leichtathletik Leichtathletik
Tourenprogramm Tourenprogramm
Kletteranlage Kletteranlage
Dreikönigslauf Dreikönigslauf
Kontakt Kontakt
Fotogalerie Fotogalerie
Geschichte Geschichte
Download Download
Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen?
Bergwanderung Schebelhorn 14.05.2015
23.05.2015 20:56 ( 780 x gelesen )

Klein aber oho!!! - SCHNEBELHORN Hörnli

Vor Jahren empfahl mir ein lieber Wanderkollege die „Zürcher Hausberge“, ein Buch von Michael Pause und Ulrich Tubbesing. Die Beschreibung zu Schnebelhorn und Hörnli lautet: leichte Wanderung im Wald und auf freien Kammrücken zu zwei der schönsten Aussichtspunkte im Zürcher Oberland.


Zu fünft machten wir uns auf den Weg nach Steg, dem Ausgangspunkt unserer Tour. Wir fanden eine reizende Voralpenlandschaft mit vielen hübschen Hügeln und Auf und Ab vor.

Bis zum Schnebelhorn nahmen einige Wanderer den gleichen Weg und mit freundlichem „Gruezi „ wurden wir überholt oder überholten selbst , sahen immer wieder dieselben Gruppen und Familien bis wir dann alle gemeinsam auf dem Gipfel des Schnebelhorn saßen und unsere erste Gipfelrast einlegten.

 
Den Weg vom Schnebelhorn zum Hörnli hatten wir dagegen fast für uns alleine. Nach vier Stunden wunderbarster Ruhe wirkte die Passhöhe des Hulftegg, einem bei Bikern mit und ohne Motor sehr beliebten Ausflugsziel, fast wie ein Schock.

Obwohl die Aussicht auf einen Einkehrschwung sehr lockte, entschieden wir uns die Tour bis zum Hörnli fortzusetzen und dort nochmals zu rasten. Wir wurden durch den versprochenen Rundumblick mit Bodensee, Zürichsee, Glarner Alpen, Churfürsten und Säntis belohnt. Nur das Schnebelhorn konnten wir nicht orten, obwohl wir von diesem das Hörnli genau im Blick hatten. Die letzte halbe Stunde „rollten“ wir gemütlich bergab zum Auto.


 

    

                        

                       


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
nach oben
Copyright © TuS Steißlingen e.V. | Impressum | Kontakt | Datenschutz
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail